Geburtstagswoche in Zeeland

Nachträglich gibt es heute für euch die Eindrücke unseres Urlaubs in Zeeland Anfang November. Über meinen Geburtstag haben wir fünf Tage am Meer verbracht und natürlich war auch Aki wieder mit von der Partie.

Spätestens als Hundebesitzer weiß man, dass Zeeland ein absolutes Hundeparadies ist. Die weitläufigen Strände der Nordsee sind ideal zum Spazierengehen und toben, in den Lokalen in der Umgebung ist man auch mit Vierbeiner immer herzlich Willkommen und meistens nicht der einzige Hundebesitzer.

Übernachtet haben wir in einem kleinen gemütlichen Haus in einem der vielen Ferienparks der Region (unseres war von einem privaten Anbieter). Highlight: Die eigene Sauna im Badezimmer!

Die Treppen sind wohl typisch für die Region, wir sind lieber unten geblieben… 😀

Mit dem Wetter hatten wir, entgegen der Vorhersage, wirklich Glück und an den meisten Tage schien die Sonne für uns. Da wir diesen Trip vor allem als Auszeit nutzen wollten, nutzen wir die Zeit für lange Spaziergänge mit Aki, essen 😀 und bei der Rückreise noch einen Abstecher nach Maastricht.

Aki hatte viel Spaß in den Dünen.

Ab und zu war auch Aki mal müde.

Mittagessen am Strand

Mein Geburtstagsessen

Eine Buchhandlung in Maastricht. In Holland wohl keine Seltenheit, dass Kirchen für andere Zwecke vermietet werden. Auf jeden Fall eine tolle Kulisse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.